Beim Schneider bares Geld sparen!?

Neu kaufen nicht nötig!

Was jeder von uns dürfte die Situation kennen. Der Kleiderschrank ist zwar voll, aber viele Klamotten passen einem nicht mehr so richtig, weil man sich über die Monate und Jahre doch etwas verändert hat.

Der eine ist ein bisschen in die Breite gegangen, der andere hat sich ein Bäuchlein angelegt und wieder ein anderer hat zehn Kilo abgenommen.

Alles Dinge, die unsere bereits vorhandenen Klamotten nicht unbedingt mögen und uns zur Verzweiflung treiben. Also was macht man jetzt? Klar, man geht in den nächsten Laden und kauft sich wieder neue Sachen. Doch das muss nicht sein.

In der heutigen Konsumgesellschaft wird oftmals vergessen, dass bereits vorhandene Anziehsachen auch mal gut geändert werden können und dies meist sogar sehr preisgünstig. Ich selber bin auf das Thema aufmerksam geworden, weil ich mich jetzt gerade erst damit beschäftigen musste. Mein Bauch ist etwas gewachsen.

teuer Sachen verändern

Nun ist es so, dass ich wegen meiner Arbeit oftmals Anzüge und Hemden tragen muss.

Wenn ich jetzt aufgrund meiner körperliche Veränderung mir alles neu kaufen hätte wollen, würde ich ein kleines Vermögen ausgeben.

Dazu muss man fairerweise sagen, dass ich etwas größer bin als der Durchschnitt und ich daher leider nur in sehr ausgesuchte Mode herein passe.

Da kostet ein Hemd schnell mal 60 € und ein Anzug über 300 €. Deswegen habe ich auch überlegt, welche Alternativen es gibt und bin zu meiner Überraschung doch erst recht spät auf den Schneidermeister gekommen. Ich habe einfach mal zwei Hemden und einen Anzug eingepackt und bin zu dem Handwerker gegangen.

Beim Schneider ändern lassen

Dieser hat sich die Mitbringsel genau angeschaut und die Hemden auf eine Schneiderpuppe befestigt.

Dabei habe ich ihm meine Situation erklärt. Für ihn war das überhaupt kein Thema und bereits drei Tage später konnte ich meine Berufskleidung wieder abholen.

Für die Änderung von dem Sakko, der dazugehörigen Hose und den zwei Hemden habe ich insgesamt nur 45 € gezahlt.

Meines Erachtens ein mehr als fairer Deal, da die Sachen ja noch absolut in Ordnung waren und sich daher auch die Änderung mehr als gelohnt hat.

Alles ändern lassen!

Schaut man sich ebenfalls bei seinen privaten Klamotten um, fallen einem noch viel mehr Ideen ein, was man mithilfe von Schneidermeister alles so machen könnte.

Ich hab bereits seit zwei Jahren eine Lieblingsjacke im Schrank hängen, die ich aber nicht mehr anziehen, weil sie eine kleine Beschädigung im Stoff aufweist.

Warum habe ich bloß nie an den Schneider im Ort gedacht? Immerhin hat er die Möglichkeit solche Stellen schnell und günstig zu reparieren.

Also ich finde, dass man mit seinen Klamotten im Wesentlichen besser umgehen sollte und sie im Zweifel auch mal korrigieren lassen kann. Man muss nicht immer alles neu kaufen und wenn einem sowieso nicht so viel Geld zur Verfügung steht, empfinde ich das als eine echte Alternativlösung zum Neukauf.

Ich wünsche euch alles Gute und eine schöne Woche.
Euer Simon

Bildquellen
Oben-Rechts: ©panthermedia.net Thomas Lammeyer
Mitte-Links: ©panthermedia.net Zsolt Nyulaszi
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net claudia gabriela tapuleasa
Unten-Links: ©panthermedia.net Andy Nowack

Über Simon (137 Artikel)
Mein Name ist Simon Schröder. Ich bin gelernter Versicherungsfachmann und blogge aus Leidenschaft. Möchten auch Sie Ihre Meinung auf Beamtenblog.net an andere weitergeben? Schreiben Sie einen Kommentar. Wir freuen uns auf Sie.

Kommentar hinterlassen