Elster Formulare Teil 2

Abschaffung der bisherigen Formulare

Es ist natürlich davon auszugehen, dass in den kommenden Jahren irgendwann komplett auf dieses elektronische System umgestellt wird.

Dies vereinfacht dann viele Abläufe und sorgt ebenfalls für eine papierlose Kommunikation.

Gerade die Einsparungen und die Umweltaspekte finden besonders in der heutigen Politik sehr oft großen Anklang, denn schließlich sind wir alle für unsere Umwelt verantwortlich.

[success]Durch die weltweite Vernetzung und die immer populärer gewordenen Rechner und Personalcomputer ist es daher denkbar, dass ein Elster Formular in Zukunft die herkömmlichen Papierformulare ablösen wird.[/success]

Dies ist natürlich nicht negativ gemeint, denn schließlich vereinfacht das vieles. Allerdings wird dieser Zeitraum mit Sicherheit noch eine ganze Weile andauern, denn gerade viele ältere Menschen und Menschen von der alten Schule wollen häufig noch die Formulare per Papier absenden.

Jedoch wird sich auch dies in den kommenden Jahren irgendwann revidieren, wenn diese Menschen auch feststellen, dass es über das Elsterprogramm viel einfacher geht. So ist also das Elster Formular ein wichtiger Schritt in die Zukunft, den man am besten so früh wie möglich gehen sollte.

Ebenfalls ist die Sicherheit der Übertragungen auch durch das Finanzministerium gesichert, denn das Programm hat gelinde gesagt, eine kleine eingebaute Firewall.

Somit muss man hier nicht irgendwelche Ängste haben, dass das Elster Formular von jedem eingesehen werden kann.

Viele Medien schüren ja heutzutage sehr häufig Ängste, dass die Abendungen von Daten über das Internet generell unsicher sei. Allerdings gehört es natürlich zur absoluten Sicherheit eines jeden Rechners, dass man diesen schon mit einer guten Firewall ausstattet.

Bei den herkömmlichen Computern findet man beim Windows Betriebssystem auch eine windowsinterne Firewall, die allerdings nicht besonders empfehlenswert und ausreichend ist.

Jedoch muss man sich auch hier keinerlei Gedanken machen, denn das Elster Formular verfügt schließlich über eine eigene, eingebaute Firewall. Die Daten werden so sicher an das zuständige Finanzamt übermittelt, weshalb man sich also dabei diesbezüglich keine Gedanken machen muss.

Elster Formular – Weiterentwicklungen geplant?

Das Programm bietet ja in seiner derzeitigen Art und Weise schon einen riesigen Funktionsumfang, den man so schnell nicht verbessern kann.

Jedoch sollte man nie vergessen, dass auch die Zeit nicht stehen bleibt und schon in den kommenden Jahren noch mehr Anforderungen an das Elster Formular gegeben werden.

So wird sich in den kommenden Jahren sicherlich die Oberfläche des Programms einmal deutlich ändern und auch die Zusatzfunktion werden mit Sicherheit um einiges ergänzt werden.

Hierbei gibt es sehr vieles zu beachten, weshalb die Entwickler hier beim staatlichen Formulardienst mit Sicherheit sehr vorsichtig zu Werke gehen werden.

[info]Gerade durch die vielen verschiedenen Nutzer, die meist auch im Bereich Computer nicht so stark bewandert sind, ist es natürlich von großem Vorteil, dass das Elster Formular entsprechend einfach und ähnlich des normalen Formulars strukturiert wurde.[/info]

Damit kann man eigentlich nicht viel falsch machen und auch der herkömmliche Anwender kommt recht schnell mit dem Elster Formular zurecht. Die vielfältigen Möglichkeiten bei Elster werden in den kommenden Jahren sicherlich noch weiter ausgebaut werden und man wird noch bessere Schnittstellen zum jeweiligen Finanzamt schaffen können.

Was hierbei noch alles auf die Menschen zukommen wird und wie sich das ganze weiter entwickeln wird, dass kann man jetzt natürlich auch nur im geringsten Maße feststellen.

Fest steht allerdings, dass das Elster Formular eine sehr sinnvolle und wichtige Entwicklung ist, an der man unbedingt festhalten und aber auch glauben muss.

Nur so kann man die Abwicklungen im Bereich der Steuererklärungen sehr effizient abwickeln und dabei auch noch etwas für die Umwelt tun.

Gerade der Umweltaspekt ist bedingt durch die moderne Energiepolitik ein sehr wichtiger Faktor für kommende Generationen.

Das Elster Formular liefert so einen sehr guten Beitrag zur modernen Energiepolitik und bietet eine sehr effiziente Möglichkeit seine Steuern online zu erledigen.

Auch ist es möglich, bei Verbesserungen oder Änderungswünschen sich an das entsprechende Landesamt für Steuern in Bayern zu wenden und die die jeweiligen Änderungswünsche anzugeben. So kann man auch an der Entwicklung etwas teilhaben und bringt vielleicht eine sehr sinnvolle Änderung in das Programm Elster Formular ein.

Gerade dies ist natürlich für viele Menschen besonders erstrebenswert, denn sie können sich so auch etwas an einem sehr zukunftsträchtigen Programm beteiligen. Dabei ist Elster eine sehr sinnvolle Sache und bietet für viele Menschen eine ideale Möglichkeit die Steuern direkt erledigen zu können.

Insgesamt gesehen bietet das Elster also hervorragende Einsparmöglichkeiten und auch einfachere Abwicklungen, als wenn man das sich auf dem herkömmlichen Wege erledigen würde.

Die direkte Schnittstelle mit dem jeweiligen Finanzamt ist zudem ein sehr wichtiger Punkt, da so die entsprechende Steuererklärung direkt an der richtigen Adresse ankommt.

Daher gibt es keine langen Wege und die jeweilige Steuererklärung wird genau dem Finanzamt und dem zuständigen Sachbearbeiter zugeteilt.

Dies führt natürlich auch dazu, dass durch das Elster Formular etwaige Rückzahlungen von Steuern direkter und schneller ausgeführt werden können. So kann man festhalten, dass das Elster Formular eigentlich nur Vorteile bietet.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen.

Bildquellen:
Oben-Rechts: ©panthermedia.net Helma Spona
Oben-Links: ©panthermedia.net Marc Dietrich
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Marco Baass
Mitte-Links: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Unten-Rechts: ©panthermedia.net navarro raphaël

Über Simon (134 Artikel)
Mein Name ist Simon Schröder. Ich bin gelernter Versicherungsfachmann und blogge aus Leidenschaft. Möchten auch Sie Ihre Meinung auf Beamtenblog.net an andere weitergeben? Schreiben Sie einen Kommentar. Wir freuen uns auf Sie.

Kommentar hinterlassen