Korrupte Beamte?

Dass die Beamtenschaft in Deutschland unter Vorurteilen zu leiden hat ist für mich ja nicht neu.


Diverse schlecht recherchierte Artikel in den Zeitungen oder im Fernsehen sind ja zwischenzeitlich Standard geworden. Erstaunlich finde ich allerdings, dass eine öffentlich rechtliche Anstalt (die also auch öffentlicher Dienst ist) sich diesem Niveau anschließt.

Im WDR gab es neulich einen Bericht über Korruption. Darin wurde festgestellt, dass die Behörden in NRW mit Abstand die höchste Korruption in Deutschland aufweisen. Als Beispiel wurde ein Fall aus Ratingen angeführt, in dem ein Mitarbeiter über 2 Mio. Euro „ergaunert“ hat. Dieser Mitarbeiter wurde von der Stadt Ratingen fristlos entlassen. So weit, so gut.

Der WDR, bzw. die Aktuelle Stunde des WDR macht daraus in seinem Blog eine Beamtenschelte. Es wird dort doch glatt behauptet, dass die Beamten die Hand aufhalten. Ja aber hallo lieber WDR. Muss es so reißerisch an der Realität vorbei sein? Euer eigener Bericht sagt doch ganz klar, dass es Mitarbeiter sind. Genau solche Mitarbeiter wie z.B. beim WDR. Sind die Verfasser des Blogs demnach auch Beamte, weil Sie ja Mitarbeiter des WDR und somit im öffentlichen Dienst sind?

In jedem Bereich gibt’s es schwarze Schafe. Ob im öffentlichen Dienst, in der freien Wirtschaft oder sogar bei den Beamten. Man sollte jedoch sehr vorsichtig sein, was man wie sagt und wen man alle über einen Kamm scheren möchte.

Bildquelle: ©panthermedia.net Michael Teichert

Über Simon (130 Artikel)
Mein Name ist Simon Schröder. Ich bin gelernter Versicherungsfachmann und blogge aus Leidenschaft. Möchten auch Sie Ihre Meinung auf Beamtenblog.net an andere weitergeben? Schreiben Sie einen Kommentar. Wir freuen uns auf Sie.

1 Kommentar zu Korrupte Beamte?

  1. Absolut richtig. Nach meinem Eindruck liest, sieht oder hört man in den Medien immer häufiger Beiträge, deren Inhalte offensichtlich von Werbetreibenden „gesponsert“ sind (sprich: Schleichwerbung). Entweder ist im Beitrag direkt Werbung versteckt, oder 2-3 Seiten nach dem Bericht taucht plötzlich eine große Anzeige auf… Dann soll man doch bitte schön nicht auf die Beamten draufhauen, bei denen es wie in allen anderen Berufen natürlich auch schwarze Schafe gibt.

Kommentar hinterlassen