Wird die Taschenuhr wieder modern?

Am Wochenende habe ich mir zusammen mit meiner Freundin mal wieder eine neue Uhr ausgesucht und war dafür in mehreren Läden hier vor Ort unterwegs gewesen.

Was mir dabei aufgefallen ist, dass immer mehr Händler auch wieder Taschenuhren anbieten.

Auch ein Uhren Onlineshop im Internet bieten jetzt wieder immer mehr Taschenuhren an! Mal reinschauen lohnt sich.  :mrgreen:

Das hatte mich zugegebenermaßen etwas verwundert, da ich dachte, dass es Taschenuhren gar nicht mehr so zu kaufen gibt. Quasi ein Relikt aus vergangenen Zeiten.

Als ich eine Verkäuferin darauf ansprach, schaute sie mich etwas verwundert an und erklärte dann, dass Taschenuhren wieder modern werden würden. Grund genug für mich, dass ich hier mal darüber schreibe.

Taschenuhren im Alltag

Im Laufe des Gespräches mit der netten Frau, hatte sie aber eingeräumt, dass die Taschenuhren eher noch nicht im Alltag zu finden sind.

Dafür sind sie in der schnelllebigen Zeit einfach etwas zu unpraktisch und momentan meist noch zu teuer.

Immerhin sind es im Großen und Ganzen fast nur Einzelstücke, die verkauft werden. Aber es soll wieder Großproduktionen geben, ähnlich wie wir es heute von unsern Armbanduhren kennen.

Bemerkenswert dabei ist aber, dass bei den Taschenuhren im Allgemeinen die Qualität wesentlich höher zu sein scheint, als sie bei den üblichen Uhren. Warum das so ist, weiß ich leider auch nicht.

Die Feier

Die Taschenuhren sind vielmehr auf besonderen Feiern zu finden. Natürlich wird diese Art von Uhren auch immer noch gerne unseren eher älteren Mitbürgern geschenkt.

Beispielsweise zum 25. Hochzeitstag oder bei ähnlichen Anlässen. Aber auch bei einer neuen Hochzeit von frisch Verliebten, kann der Mann durchaus auch eine repräsentative Taschenuhr tragen.

Dabei muss diese nicht unbedingt gekauft werden, sondern wird oftmals auch für diesen besonderen Tag lediglich ausgeliehen.

Das ist so ähnlich, wie bei sehr teuren Anzügen für die Hochzeit, die auch nur gemietet werden. Wenn man das alles kaufen müsste, würden allein die Accessoires schnell mal in die Tausende gehen.

Die Uhr für Kinder

Kinder wollen entdecken, spielen und möglichst immer neue Dinge erlernen.

Taschenuhren für Kinder sind bisher eher als Spielzeug anzusehen und Kosten meist auch nur ein paar Euro. In der Regel funktionieren sie auch nicht, sondern bilden nur die Uhr an sich ab.

Laut einer amerikanischen Studie jedoch, weckt eine funktionierende und echte Taschenuhr den Spieltrieb von Kindern.

Damit verbunden ist, dass die Jüngsten schneller den Umgang mit der Zeit erlernen können und sich zum Teil sogar Gedanken über die Uhr selber machen.

Immerhin ist ja eine Taschenuhr kein alltäglicher Gegenstand und daher etwas Besonderes, was untersucht werden muss.

Fazit

Grundsätzlich kann man sagen, dass diese spezielle Art der Uhren durchaus seinen Reiz hat.

Nicht nur für ältere Menschen sind Taschenuhren angenehm und nützlich. Auf Feiern und Hochzeiten werden sie nach und nach wieder ihre Träger finden – da bin ich mir sehr sicher.

Wenn man sich allein einen Bräutigam vorstellt, in einem schwarzen Anzug, weißem Hemd und aus der Seitentasche blitzt die goldene und reich verzierte Uhr hervor.

[success]Doch, das macht schon Eindruck und ist von keiner Armbanduhr der Welt zu schlagen. Eine Taschenuhr hat einfach Stil in ihrer ganz eigenen Art und Weise. Nicht umsonst war sie früher einer der beliebtesten und begehrtesten Uhren weltweit.[/success]

Bildquellen:
Oben-Rechts: ©panthermedia.net Arne Trautmann
Oben-Links: ©panthermedia.net Marén Wischnewski
Mitte-Rechts: ©panthermedia.net Marén Wischnewski
Mitte-Links: ©panthermedia.net Igor Zakowski
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Alfonso de Tomás

Über Simon (137 Artikel)
Mein Name ist Simon Schröder. Ich bin gelernter Versicherungsfachmann und blogge aus Leidenschaft. Möchten auch Sie Ihre Meinung auf Beamtenblog.net an andere weitergeben? Schreiben Sie einen Kommentar. Wir freuen uns auf Sie.

Kommentar hinterlassen