Die Lebensversicherung

Lebensversicherung sinnvoll? Lebensversicherung sinnvoll?
Lebensversicherung sinnvoll?

Lebensversicherung sinnvoll?

Im Regelfall dient die Lebensversicherung zur wirtschaftlichen Absicherung von Hinterbliebenen im Todesfall des Versicherten.

Kommt die kapitalbildende Lebensversicherung zur regulären Auszahlung, dann dient sie zur finanziellen Absicherung im Alter.

Anders als die klassische Lebensversicherung werden bei der Risikolebensversicherung übrigens nur im Todesfall Leistungen fällig. Eine Auszahlung der angesparten Summe erfolgt zum Vertragsende nicht. Die Lebensversicherung eignet sich auch für die Überbrückung eines kurzfristigen finanziellen Engpasses. Der Auszahlungsbetrag einer klassischen Lebensversicherung hängt dabei von der Zinsentwicklung ab.

Sinken die Zinsen, so sinkt auch der Auszahlungsbetrag am Vertragsende. Verschiedene Versicherungen wollen in der Mitte des Jahres neue Versicherungspolicen ohne Garantiezins anbieten. Dabei wird den Kunden ein Mindestzinssatz über die gesamte Laufzeit der Police angeboten. Die Rendite soll dabei steigen. Im vergangenen Jahr senkten die Versicherungsgesellschaften die Zinsen um 0,4 Punkte. Auch die Überschussbeteiligung wurde reduziert.

Ihr Vermögensberater erklärt … die Lebensversicherung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvZVh0TXY1LXNyS3ciIGhlaWdodD0iMzYwIiB3aWR0aD0iNTg1IiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Welche Lebensversicherungen gibt es?

Kapitalbildende Lebensversicherungen dienen zum Hinterbliebenenschutz und zur Geldanlage. Sie müssen eine gesetzlich vorgeschriebene Mindestverzinsung von 2,25 Prozent anbieten. Je nach Vertrag kommen verschiedene Auszahlungsmöglichkeiten infrage.

Am festgelegten Auszahlungstermin erhält der Kunde eine garantierte Mindestleistung.

Auch im Todesfall wird die Auszahlung einer Mindestleistung garantiert. Bei einer vorzeitigen Kündigung wird der momentane Rückkaufswert der Versicherung ausbezahlt. Die Rendite setzt sich aus der Überschussbeteiligung und der Mindestverzinsung zusammen. Allerdings werden von den Einlagen die Kosten und Gebühren der Versicherung abgezogen. Dies schmälert die Rendite. Zudem muss die Auszahlungssumme bei Vertragsende versteuert werden. Droht ein finanzieller Engpass, kann die Lebensversicherung verkauft werden.

Risikolebensversicherungen profitieren von einem deutlich günstigeren günstigen Beitrag. Dabei variieren die Beitragshöhen zwischen jungen Kunden und älteren Kunden und gesundheitlich angeschlagenen Kunden. Nichtraucher zahlen weniger Versicherungsbeitrag als Raucher. Bei einem Vertragsabschluss mit “Sofortrabatt” können Risikolebensversicherungen nach einer bestimmten Laufzeit günstiger werden. Treten jedoch viele Todesfälle ein kann der monatliche Beitrag auch steigen. Bei Vertragsabschluss mit “Todesfallbonus” bleiben die Beiträge konstant. Dafür ändert sich je nach finanzieller Lage der Versicherung die Auszahlungssumme im Todesfall.

Lebensversicherungen – Kunden bangen um ihre Zinsen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvYXJkTnRzZ01obEEiIGhlaWdodD0iMzYwIiB3aWR0aD0iNTg1IiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Wie findet sich eine passende Police?

Eine kapitalbildende Lebensversicherung allein zur Altersvorsorge ist wenig lukrativ, da diese auch gefahren birgt. Hier lohnt sich eher eine fondsgebundene Lebensversicherung. Die Rendite ist dann von der Entwicklung des Fonds abhängig.

Eine garantierte Auszahlungssumme sollte im Vertrag inbegriffen sein.

Eine passende Police für eine kapitalbildende Lebensversicherung findet sich im Vergleich von Beitragshöhe, garantierter Auszahlungssumme und möglicher Rendite. Bei der Suche nach der passenden Police einer Risikolebensversicherung sollte am Anfang die Auszahlungssumme festgelegt werden. Diese sollte 3-5-fach über dem Jahresbruttoverdienst liegen.

Soll mit der Risikolebensversicherung ein Hausbau oder ein Darlehen abgedeckt werden, dann sollte die Summe entsprechend angepasst werden. Ein weiter wichtiger Punkt ist die Vertragsdauer. Je jünger die Kinder von Ehepaaren sind, desto länger sollte der Versicherungsvertrag laufen. Soll mit der Versicherungssumme ein Darlehen abgedeckt werden, dann muss sich die Vertragsdauer nach der Tilgungsdauer des Darlehens richten. Risikolebensversicherungen können oft nur nach einer Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden. Werden die Gesundheitsfragen unehrlich beantwortet, kann die Auszahlungssumme gestrichen werden.

[sws_green_box box_size=”585″]Fazit: Durch eine Lebensversicherung kann die Familie oder Partner im Todesfall finanziell entlastet werden. Risikolebensversicherungen eignen sich zur Abdeckung bei finanziellen Risiken wie ein Hausbau oder ein Immobilienkauf. Die Policen können individuellen Bedürfnissen angepasst werden. [/sws_green_box]

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Anna Leopolder

Kommentar hinterlassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück